Was ist der Unterschied zwischen „Hygge“ und „Lagom“ ?

Jul 8, 2023 | Persönliches, Schweden & Skandinavien

Hygge oder Lagom ?

In den letzten Jahren haben sich die skandinavischen Lebenskonzepte „Hygge“ und „Lagom“ immer größerer Beliebtheit erfreut. Als jemand, der selbst von diesen philosophischen Ansätzen fasziniert ist, möchte ich gerne den Unterschied zwischen Hygge und Lagom erkunden und ihre Auswirkungen auf mein eigenes Leben betrachten. Beide Konzepte haben ihre eigenen einzigartigen Merkmale und Ideale, die mir helfen, eine ausgewogene und erfüllte Lebensweise zu schaffen.

Ein dänisches Konzept, Hygge, ist eng mit Gemütlichkeit, Wärme und dem Genießen der kleinen Freuden des Lebens verbunden. Es geht darum, sich bewusst Zeit für Entspannung und Wohlbefinden zu nehmen, sei es alleine oder in Gesellschaft von lieben Menschen. Für mich persönlich bedeutet Hygge, ein gemütliches Umfeld zu schaffen, in dem ich mich sicher und entspannt fühle. Es ist die Freude, eine Tasse heißer Schokolade zu trinken, in eine warme Decke gehüllt auf dem Sofa zu sitzen und ein gutes Buch zu lesen. Hygge ermöglicht es mir, dem hektischen Alltag zu entfliehen und Momente der Ruhe und Gelassenheit zu genießen.

Hygge

Hygge ist auch eng mit sozialer Verbundenheit verbunden. Es geht darum, qualitativ hochwertige Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, gemeinsame Mahlzeiten zu genießen und die Gesellschaft der Menschen, die uns wichtig sind, zu schätzen. Hygge lehrt mich, die kleinen Momente der Freude zu schätzen, sei es bei einem gemeinsamen Abendessen, einem Spieleabend oder einfach einem entspannten Gespräch bei Kerzenlicht. Es ist die Kunst, eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen, die es uns ermöglicht, uns authentisch zu verbinden und tiefe zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen.

Auf der anderen Seite steht Lagom, ein schwedisches Konzept, das auf Ausgewogenheit und Maßhaltigkeit abzielt. Lagom verkörpert das Ideal, dass weder zu viel noch zu wenig am besten ist, sondern genau die richtige Menge. Für mich bedeutet Lagom, ein ausgeglichenes Leben zu führen und bewusste Entscheidungen zu treffen, die mir helfen, ein harmonisches Gleichgewicht zu finden.

 

 

Lagom your Life

Lagom erstreckt sich auf verschiedene Lebensbereiche, angefangen bei der Arbeit. Es ermutigt mich, ein gesundes Arbeitsleben zu führen, indem ich mich weder überfordere noch unterfordere. Es geht darum, die richtige Balance zwischen Arbeitsengagement und Freizeit zu finden, um sowohl beruflichen Erfolg als auch persönliche Erfüllung zu erreichen.

Lagom hat auch Auswirkungen auf meinen Konsum und meine Ressourcennutzung. Es ermutigt mich, bewusst zu konsumieren und nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Lagom lehrt mich, dass weniger manchmal mehr ist und dass ein einfacherer Lebensstil oft zu größerem Wohlbefinden führen kann. Es erinnert mich daran, dass wir die begrenzten Ressourcen unseres Planeten schützen und achtsam mit ihnen umgehen sollten.

Lagom bezieht sich auch auf meine zwischenmenschlichen Beziehungen. Es lehrt mich, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen zu finden, mich nicht nur auf meine eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren, sondern auch auf die Bedürfnisse anderer. Es geht darum, ein unterstützendes soziales Umfeld aufzubauen, in dem gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung vorherrschen.

Perfekt gelebte Harmonie Hygge & Lagom

Insgesamt haben sowohl Hygge als auch Lagom einen positiven Einfluss auf mein Leben. Hygge lehrt mich, den Moment zu schätzen und mich in meiner eigenen Gemütlichkeit wohlzufühlen. Es erinnert mich daran, dass das Glück in den kleinen Dingen liegt. Ich nehme bewusst Zeit für mich selbst und meine Lieben. Lagom hingegen ermutigt mich, ein ausgewogenes und maßvolles Leben zu führen, bei dem ich nicht übermäßig konsumiere und nachhaltige Entscheidungen treffe.

Der Unterschied zwischen Hygge und Lagom liegt in ihrer Betonung auf individuellem Wohlbefinden versus gesellschaftlicher Balance. Während Hygge den Schwerpunkt auf die Schaffung von Gemütlichkeit und persönlicher Freude legt, konzentriert sich Lagom auf Ausgewogenheit. Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen ist wichtig. Beide Konzepte ergänzen sich jedoch und helfen mir, ein erfülltes und ausgeglichenes Leben zu führen.

Am Ende des Tages ist es wichtig, dass ich meinen eigenen Weg finde. Sowohl Hygge als auch Lagom auf meine persönlichen Bedürfnisse anwende. Indem ich mich auf die kleinen Freuden des Lebens konzentriere und gleichzeitig ein ausgewogenes und maßvolles Verhalten anstrebe. Ich schaffe eine Lebensweise, die mich glücklich und erfüllt macht.

Mehr Schweden Feeling auf meinem Blog – folge mir gerne auf Social Media für mehr Lagom in deinem Leben  🙂

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Was ist "LAGOM" - - […] du den Unterschied zwischen „Hygge“ und „Lagom“? Mehr in meinem Blogbeitrag!Du möchtest mehr Lagom in deiner Einrichtung? Ikea […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner